Fritz Zollinger

Fritz Zollinger, Architekt

 

Fritz Zollinger wurde am 12.2.1914 als Sohn des Friedrich Zollinger  (Friedrich Zollinger oder Fritz Zollinger (* 31. März 1880 in Wiesbaden; † 19. April 1945 in Aising-Kaltmühl; vollständiger Name: Friedrich Reinhard Balthasar Zollinger) war ein deutscher Architekt, Baubeamter und Stadtplaner. Er amtierte als Stadtbaurat in Merseburg und entwickelte das nach ihm benannte Zollingerdach und das gleichnamige Schüttbetonverfahren.) in Neukölln geboren.

In Berlin geboren, studierte er in München Architektur und Malerei. Nach dem Kriegsende ( Kreta, Russland ) arbeitete er seit 1945 zwei Jahre in der Schweiz, vier Jahre in Südamerika und dann in Italien ( 1954 Ehrenbürger von Forio d´Ischia )

Zollinger fühlte sich der ursprünglichen, universellen Aufgabe der Architektur verpflichtet. Seine Bauten wirken modelliert, Teile davon wie Skulpturen. Auch der Malerei widmete er sich intensiv.

Seit den 1950er Jahren, war der Architekt Fritz Zollinger auf der Insel  Ischia tätig. In dieser Zeit, bis in die 1980er Jahre  hat Zollinger viele Häuser auf der Insel gebaut

 

(1)Zollinger hat viele Entwürfe, Pläne und Skizzen hinterlassen. Davon sind bisher 120 katalogisiert worden. Auf Ischia hat er viele Projekte realisiert und hundert Villen gebaut, die sehr schön, einfach und schlicht sind und mit Genauigkeit  errichtet wurden. Die Bögen und Gewölbe seiner Villen sind durch Linearität, Einfachheit und Schlichtheit  gekennzeichnet. Manchmal sind sie aus Stahlbeton, aber man merkt das nicht, weil sie so schön aussehen und so gut gebaut sind.

Nach dem Abriss alter Kirchen und Gebäude holte er sich die weggeworfenen Materialien, Objekte, Möbelstücke, Tore, handgemalten Fußböden aus dem 19. Jahrhundert und verwendete sie für den Bau seiner Villen. Das ist ein bewundernswerter und lobenswerter Arbeitsvorgang.  Im Eingangsbereich einer seiner Villen aus dem Jahr 1950 ist z.B. das Tor einer Kirche aus dem 19. Jahrhundert zu sehen.

Er hat auch Projekte in Deutschland oder Südamerika ausgeführt, die aber völlig anders aussehen. Das hängt mit seiner Fähigkeit zusammen, in einen Ort einzugehen, ihn zu entdecken und zu interpretieren und die lokale Architektur zu untersuchen, zu analysieren und zu erforschen. Das Merkmal seiner Kunst besteht eben darin, dass  seine Planung  die Architektur der Insel  Ischia auf moderne Weise interpretiert.  Zollinger bediente sich der Arbeitskräfte aus der Insel.

Zollinger hatte Kontakte zu den wichtigsten Intellektuellen, Dichtern und Komponisten seiner Zeit.

 

(1)Dabei handelt es sich um eine kurze Zusammenfassung und Übersetzung  der Veranstaltung über den Architekten Federico (Fritz) Zollinger mit dem Titel „Le ville”  (die Villen), die im Rahmen der Architekturausstellung  „Ischia: architetti a confronto“ (Architekten im Vergleich) am Freitag, den 09. September 2005 um 19:00 Uhr in Forio/Ischia  stattgefunden hat.

 

Zu den Immobilienangeboten Italien       http://www.michaeljohn.de/italien_aktuell.php

Michael John Immobilien, Geleitsstrasse 34, 63065 Offenbach, Telefon: 069-880191, Email: info@michaeljohn.de

Michael John Immobilien
Assign a menu in the Left Menu options.
Assign a menu in the Right Menu options.